* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Allgemeines über Wein
     Weinanbaugebiete
     Weinbeschreibungen
     Irrtümer

* Freunde
   
    belli.smith

    mohnchen
    blauewelt
   
    wenigeristmehr

    - mehr Freunde

* Links
     Facebook

* Letztes Feedback
   25.05.16 16:40
    cauL68 xfshjjwsvbvf, [u
   1.06.17 19:20
    wh0cd8687791
   18.09.17 16:55
    Eine wirklich schöne Akt






Wein schmeckt immer gleich

Moin. Heute gehts um einen Irrtum über Wein, der unter Umständen teuer werden kann. Ihr kennt folgendes Szenario bestimmt auch: Ihr sitzt im Urlaub an der Strand Bar, hört das Rauschen des Meeres und trinkt dabei einem Wein, der richtig gut schmeckt. Und zwar so gut, dass ihr euch entscheidet 1 oder 2 Kartons davon mit nach Hause zu nehmen um euren Freunden und Bekannten eure neu Entdeckung zu präsentieren, denn Wein schmeckt ja immer gleich, egal wo man ihn trinkt. Zuhause angekommen öffnet ihr voller Vorfreude eine Flasche und stellt fest, dass der Wein überhaupt nicht schmeckt. Woran liegt das? Ganz einfach: Wein schmeckt eben NICHT immer gleich! Denn wie ein Wein schmeckt hängt von vielen Faktoren ab, z.B. Stimmung und Umgebung. Im Urlaub seit ihr entspannt und euch gehts gut. Im Alltagsstress empfindet ihr den "super Wein" dann auf einmal als pfad und langweilig, vielleicht weil ihr euch auch nicht so auf den Wein konzentriert wie im Urlaub, weil ihr mit den Gedanken bei der Arbeit seit. Es ist übrigens bewiesen, dass anderes Licht schon dazu beiträgt, dass wir einen Wein anders schmecken. Ich hoffe ich konnte euch damit helfen, im nächsten Urlaub viel Geld zu sparen. In diesem Sinne bis demnächst Euer Marco
3.8.15 10:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung